Fest der Kulturen 2013

Am 11. Juli fand das jährliche Fest der Kulturen im Mensagarten der Uni Freiburg unter Mitwirkung des Bolivien-Netz statt. Nachdem die Zuschauer unter anderen zum Rhythmus afrikanischer Trommeln, irischer Volkslieder und Bollywood Beats von weit entfernten Ländern geträumt hatten, traten Mitglieder des Bolivien-Netzes mit der Gruppe Amanecer Bolivia auf die Bühne.

Alle Interessierten durften die Vielfalt der nicaraguarischen und bolivianischen Tänze noch einmal bewundern. Nach energetischen und verführischen Aufführungen von z.B. Tobas und Caporales, traten alle Tänzer nochmal zusammen auf  – unter ihnen auch ehemalige Freiwillige, die beim Projekt Alas mitmachen – um den kämpferischen Tinku-Tanz  vorzuführen. 

Der Abend sollte aber nicht nur bei Tänzen und Musik bleiben. Fleißige Alas-MitarbeiterInnen sorgten für einen Manillas-Workshop - bei dem Interessierte ihr eigenes Armband knüpfen konnten –, für den Verkauf bunter Postkarten mit Fotos der vielfältigen Landschaft Boliviens und, natürlich, für zahlreiche Antworten auf Fragen über Bolivien, das Bolivien-Netz und das Projekt Alas.